Kreditkarte.info - Infos, Preise, Konditionen

Kickback Kreditkarte

Diese Kreditkarte ist bei uns leider nicht mehr verfügbar. Alternativen finden Sie im Kreditkartenvergleich.

Gold, werbefrei, edel - so präsentierte sich die Kickback Kreditkarte. Diese MasterCard gewährte Ihnen 0,5 % Cashback auf sämtliche Kartenumsätze - ganz gleich ob an der Tankstelle, im Supermarkt oder im Online-Shop. Das bedeutete, auf jeden Kreditkartenumsatz wurde Ihnen ein halbes Prozent des Betrages rückvergütet. Zudem fielen bei Kartenumsätzen im Ausland keine Auslandseinsatzgebühren an.

Rückvergütung auf alle Kartenumsätze

Besonderheit der Kickback-Kreditkarte war das allumfassende Cashback. Ganz gleich ob Tankrechnung, Hotelbuchung oder Mietwagenreservierung - auf sämtliche Umsätze, die Sie mit Ihrer Kickback MasterCard zahlten, erhielten Sie eine 0,5 %-ige Rückvergütung. Lediglich Geldabhebungen, berechnete Zinsen, Kartengebühren sowie sonstige mit der Kreditkarte in Verbindung gestandenen Entgelte fielen aus der Cashback-Regelung heraus. Alle sonstigen Umsätze wurden ausnahmslos vergütet. Die Gutschrift der Rückvergütung war im Folgemonat auf Ihrem Kreditkartenkonto und damit auch auf der nächsten Kreditkartenabrechnung ersichtlich.

5 %-iger Reiserabatt

In Kooperation mit der Urlaubsplus GmbH gewährte die Bank einen Reiserabatt in Höhe von 5 %, sofern die Reise über den Partner gebucht und bezahlt wurde. Der Rabatt griff bei Pauschalreisen ebenso wie bei Mietwagenbuchungen oder Kreuzfahrten. Die Gutschrift erfolgte spätestens zum Ende des Folgemonats der Abreise. Um sich den Rabatt zu sichern, mussten Sie bei Urlaubsplus eine Girokontonummer hinterlegen.

Verzinsung von Kartenguthaben

Die Kickback Kreditkarte gewährte nicht nur ein frei verfügbares Kreditlimit, sondern bot zudem die Möglichkeit, Geld auf das Kartenkonto zu überweisen. Dadurch erhöhten Sie nicht nur Ihren Verfügungsrahmen. Die Bank zahlte Ihnen außerdem einen attraktiven Staffelzins beginnend bei 500 Euro Guthaben. Gingen Sie mit der goldenen Kreditkarte einkaufen oder hoben Geld ab, dann minderten diese Umsätze immer erst das Kartenguthaben, bevor das Kreditlimit beansprucht wurde. Selbstverständlich konnten Sie sich das Geld auch wieder kostenfrei auf Ihr Girokonto zurücküberweisen.

Abrechnung der Kickback-Kreditkarte

Mit der Kickback Kreditkarte war es bequem. Sie mussten kein neues Girokonto eröffnen. Alle Kartenumsätze wurden Ihnen monatlich in einer übersichtlichen Kreditkartenrechnung online bereitgestellt. Der Rechnungsbetrag wurde abzüglich des gesammelten Cashbacks innerhalb weniger Tage nach Rechnungstellung von Ihrem Girokonto eingezogen (Lastschrift). Hier konnten Sie wählen zwischen Vollzahlung und verzinslicher Ratentilgung (min. 2 % der Rechnungssumme bzw. mind. 15 Euro pro Monat).

Diese Kreditkarte ist bei uns leider nicht mehr verfügbar. Alternativen finden Sie im Kreditkartenvergleich.