Kreditkarte.info - Infos, Preise, Konditionen

Kreditkarten onlineKreditkarte online bestellen

Kreditkarten werden von Banken, Sparkassen, Geldinstituten und vereinzelt auch von Kreditkartenorganisationen (z.B. American Express) ausgegeben. Den Kartenvertrag schließen Sie mit dem jeweiligen Herausgeber (Emittenten).

kreditkartenanbieter

Visa und Mastercard geben keine Kreditkarten aus

Visa und Mastercard geben selbst keine Kreditkarten heraus. Sie kooperieren mit Finanzinstituten, welche zur Ausgabe der Karten lizensiert werden. Zahlungssysteme, Marken, technische Leistungen und die Bedingungen aber geben die beiden Unternehmen vor. Die Institute können in Hinblick auf

  • Kartendesign
  • Gebühren der Kreditkarte
  • Zielgruppe
  • Reichweite
    usw.

selbst entscheiden, mit welcher Karte Sie auf den Markt gehen möchten. Wurde eine Kreditkarte publik gemacht, gibt es für Interessenten zwei Wege, an diese zu kommen.

Die Filiale um die EckePersönlicher Kreditkartenantrag vor Ort

Verfügt der Herausgeber über Filialen, können Interessenten die Kreditkarten in der Regel vor Ort beantragen und so eine persönliche Beratung in Anspruch nehmen. Dieses Verfahren wird oft parallel zum Onlineangebot ermöglicht. Wenige Banken differenzieren hier, d.h. Kreditkarten werden auf der Website angeboten, können aber nicht in der Filiale beantragt werden (reines Onlineangebot) oder umgekehrt (reines Filialangebot).

Unser Tipp für Sie!

Consors Finanz Mastercard® + 50 Euro Bonus*

- dauerhaft ohne Jahresgebühr
- bis zu 15.000€ Kreditrahmen
- weltweit ab 300€ gebührenfrei abheben
- ohne Fremdwährungsgebühr
- flexible Rückzahlung

Mehr Infos
* Die Gutschrift über 50 Euro erhalten alle Neukunden (Personen, die aktuell keine laufende Geschäftsbeziehung mit der Consors Finanz - BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland haben), die von 01. bis 30. November 2019 den Kreditrahmen mit Consors Finanz Mastercard® online bestellt haben und die Consors Finanz Mastercard® bis einschließlich 15. Dezember 2019 erstmals zu Lasten des Kreditrahmens eingesetzt haben (z. B. für Einkäufe oder Geldabhebungen, kein Mindestumsatz erforderlich). Damit Ihnen die Bank die Consors Finanz Mastercard® rechtzeitig vor dem 15. Dezember 2019 zusenden können, muss Ihr Kreditantrag für den Kreditrahmen mit Consors Finanz Mastercard® bis spätestens 04. Dezember 2019 an die Ihnen mitgeteilte Adresse zugehen.

Vorteile des persönlichen Antrages

  • Sie haben eine persönliche Beratung und einen direkten Ansprechpartner. Sie können sofort auf Fragen zur Kreditkarte sowie Probleme beim Ausfüllen des Antrags eingehen.

  • Nicht selten kann man vor Ort auch Sonderkonditionen verhandeln oder bessere Angebote offeriert bekommen, die online nicht verfügbar sind.

  • Sie haben die Möglichkeit, persönliche und finanzielle Verhältnisse besser darzustellen. Im Onlineantragsverfahren gibt es in der Regel standardisierte Anträge. Eine goldene Kreditkarte beispielsweise setzt üblicherweise ein gewisses regelmäßiges Einkommen voraus. Möglicherweise liegt das bei Ihnen nicht in der gewünschten Höhe vor, Sie haben aber ausreichend Ersparnisse, die Ihre finanziellen Verhältnisse positiv unterstreichen. Diese können Sie bei einer persönlichen Beratung darstellen und nachweisen, was den Kreditkartenantrag positiv beeinflussen kann.

Nachteile des persönlichen Antrages

  • Sie haben zeitlichen Aufwand, denn Sie benötigen in der Regel einen Termin, müssen die Filiale aufsuchen sowie eine Beratungszeit von etwa einer Stunde einrechnen.

  • Sie sind auf die Angebote und Produkte der jeweiligen Bank angewiesen und damit eingeschränkt. Große Vergleichspotenziale bestehen nicht.

  • Der Bankberater wird in aller Regel versuchen, auch andere Produkte und Angebote schmackhaft zu machen (Cross-Selling).

OnlineantragUnabhängiger Kreditkartenantrag online

Zahlreiche Banken haben das Internet seit Langem für sich entdeckt und bieten neben anderen Bankprodukten auch Kreditkarten online an. Sie erhalten hier nicht nur Informationen sondern können die Karte auch beantragen. Die Anträge sind im Grundaufbau standardisiert und erfordern keinen großen Aufwand. Alle abgefragten Daten werden gesichert und verschlüsselt versendet und die Bank behandelt sie vertraulich (Datenschutz). Abgesehen von wenigen Ausnahmewebseiten schließen Sie den Kartenvertrag direkt mit dem Herausgeber (erkennbar am Impressum IM ANTRAGSPROZESS).

deutschland-kreditkarte-classic-antrag

Wie erfolgt der Online-Kreditkartenantrag

Sie erhalten online alle wichtigen Informationen zur Karte. In den meisten Fällen steht eine kostenfreie Beratungshotline – wie auch auf www.kreditkarte.info – bereit, die Ihnen gern vor Antragstellung weiterhilft. Haben Sie sich entschieden, füllen Sie den Onlineantrag aus, d.h. Sie geben bitte alle relevanten Daten in die dafür vorgesehen Felder ein.

Wichtig: Lesen Sie alle Bedingungen von den AGB bis zu eventuellen Versicherungsbedingungen durch, um später keine verwirrenden Fragen aufkommen zu lassen.

Am Ende der Eingabe schicken Sie den Antrag ab, d.h. Ihre Daten werden verschlüsselt und sicher online an die Bank gesendet. Je nach Anbieter ist das vor allem dahingehend vorteilhaft, da Sie online eine Vorabentscheidung über Ihren Kreditkartenantrag erhalten (Bsp. Deutschland-Kreditkarte Classic). Der Onlineantrag ist allerdings nicht verbindlich und abschließend. Jedes Institut benötigt Ihre persönliche Unterschrift und eine Legitimation Ihrer Person, um Betrugsfälle und Datenmissbrauch zu vermeiden. Deshalb drucken Sie sich den Antrag Ihrer Kreditkarte aus oder lassen ihn sich ausgefüllt zusenden, unterzeichnen diesen und führen das kostenfreie PostIdent bei der Deutsche Post AG durch (siehe: PostIdent). Anschließend senden Sie den Kreditkartenantrag samt der geforderten Unterlagen zur Karten ausgebenden Bank oder Sparkasse.

Hinweis: Ist beim Onlineantrag einer Kreditkarte kein PostIdent-Verfahren notwendig, handelt es sich in der Regel um einen ausländischen Herausgeber, der anderen Gesetzen unterliegt.

Vorteile des Fern- bzw. Onlinekartenantrages

  • Online-Angebote sind in der Regel günstiger. Hinsichtlich der Kosten können Sie eine Menge Geld sparen.

  • Der Zeitaufwand ist geringer, da sie die Anträge bequem von Zuhause aus durchführen. Sie müssen keine Bankfiliale aufsuchen und ein längeres Beratungsgespräch „über sich ergehen lassen“.

  • Sie entscheiden unbeeinflusst, wann Sie was beantragen, ausfüllen oder abschicken. Anträge über Fernkommunikation sind demnach unabhängiger, flexibler, eigenständiger.

  • Eigenrecherche, d.h. Sie haben am heimischen PC sofort die Möglichkeit, Wettbewerbsangebote zu analysieren. Diese Option fehlt bei einer Direktberatung in einer Bank vor Ort bzw. ist nur zeitverzögert möglich.

    Tipp: Unser großer Kreditkartenvergleich

    Kreditkartenvergleich starten

  • Zwischen Ausfüllen des Antrages und Abschicken der Unterlagen können Sie sich ausreichend Zeit lassen und Ihre Meinung überdenken.

  • Es gibt das Widerrufsrecht gemäß Fernabsatzgesetz. Bei Antragstellung in einer Bankfiliale haben Sie mit Leisten Ihrer Unterschrift einen sofort verbindlichen Antrag gestellt.

Nachteile des Fern- bzw. Onlinekartenantrages

  • Sofern Sie Wert darauf legen, fehlt beim Onlineantrag der persönliche Ansprechpartner vor Ort sowie die persönliche Beratung (Ausnahme: Beratungshotlines).

  • Der Postversand kann in seltenen Fällen Probleme hinsichtlich der Zuverlässigkeit des Versenders bereiten.

  • Die Entscheidung für oder gegen einen Kreditkartenantrag wird Ihnen zeitverzögert mitgeteilt.

LegitimationSo funktioniert das PostIdent-Verfahren

postident-verfahren

Nach oben

Jetzt Kreditkarte finden

ab 0€ Jahresgebühr