Miles & More Kreditkarte neu mit Apple Pay

Die Miles & More Kreditkarte ist besonders bei Vielfliegern beliebt. Neu lässt sich die Kreditkarte auch mit Apple Pay verknüpfen!

In Deutschland gibt es einige Kreditkarten, mit denen man im Alltag Meilen und Punkte sammeln kann. Eine der beliebtesten darunter ist die Miles & More Kreditkarte, die bei jedem Euro Umsatz entweder eine halbe Meile (private Ausführung) oder eine volle Meile (geschäftliche Ausführung) bringt. Gerade wer viel Geld mit einer Kreditkarte ausgibt, ist mit der Kreditkarte gut aufgestellt. Bislang konnte die Karte allerdings nicht mit Apple Pay verknüpft werden – das ändert sich nun.

Unser Tipp für Sie!

American Express Gold Card
+ 72 Euro Startguthaben*
American Express Gold Card
- goldene Amex Kreditkarte
- inkl. Membership Rewards® Bonusprogramm
- inkl. Reiseversicherungen und mehr
- Priority Pass, Mietwagenprogramme und mehr
- einfache Kartenverwaltung per App
Ich möchte mehr erfahren
* Nach Kartenerhalt und einem Umsatz von mindestens 3.000 Euro (nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten 6 Monate mit der Karte erhalten Sie ein Startguthaben in Höhe von 72 Euro auf Ihr Kartenkonto. Das Startguthaben erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, nachdem der Umsatz erstmalig erreicht wurde. Anspruch auf das Startguthaben haben nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Gold Card registriert waren. Das Startguthaben kann nicht ausgezahlt werden, sondern kann nur mit weiteren Kartenbelastungen verrechnet werden. Im Falle einer Kartenkündigung innerhalb der ersten 12 Monate erlischt der Anspruch auf das Startguthaben.

DKB Visa Kreditkarte schon länger mit Apple Pay nutzbar

Dass die Miles & More Kreditkarte erst jetzt mit Apple Pay verknüpft werden kann, ist durchaus überraschend. Die Karte wird nämlich von der Deutschen Kreditbank (DKB) ausgegeben und deren kostenlose und beliebte Kreditkarte, die DKB Visa Kreditkarte, kann bereits seit einigen Wochen mit Apple Pay genutzt werden. Die Miles & More Kreditkarte allerdings folgt auf Grund von verschiedenen vertraglichen Baustellen erst mit Verzögerung. Dass dies so lange gedauert hat, war zwar für den einen oder anderen ein Ärgernis – spätestens jetzt kann man sich die Kreditkarte aber auch dann bedenkenlos zulegen, wenn man gerne mit dem Smartphone bezahlt.

Miles & More Kreditkarte auch mit Google Pay nutzen

Schon länger lässt sich die Kreditkarte von Miles & More auch in Kombination mit Google Pay nutzen. Damit haben Inhaber der Kreditkarte nun die Möglichkeit, mit nahezu jedem Smartphone auch mobil bezahlen zu können. Diese Option bieten ansonsten nur sehr wenige Premium-Kreditkarten, sodass die DKB mit ihrer Meilen-Kreditkarte hier ganz klar die Nase vorne hat. Das Barclaycard Platinum Double kann man beispielsweise weder mit dem einen noch mit dem anderen Zahlungsdienst verknüpfen – dies gilt weiterhin auch für so einige andere Premium-Kreditkarten.

American Express schon länger bei Apple Pay dabei

Eine Ausnahme ist hier allerdings American Express, denn der Premium-Anbieter ist seit dem Start bei Apple Pay mit von der Partie. Mit den Karten von American Express lassen sich sogenannte Membership Rewards Punkte sammeln, wodurch der Anbieter ein direkter Konkurrent der Miles & More Kreditkarte ist. Es war also im Prinzip nur eine Frage der Zeit, bis die DKB auch in dieser Hinsicht nachziehen würde. Jetzt wo die DKB mit der Miles & More Kreditkarte allerdings sowohl Google Pay als auch Apple Pay bietet, gibt es in jedem Fall insgesamt die größten und vielfältigsten Möglichkeiten mit der Kreditkarte zum Meilen sammeln. Inhaber und Interessenten der Karte können sich über die Neuerung auf jeden Fall freuen.