Kreditkarte.info - Infos, Preise, Konditionen

Onlinekonto.de MasterCard

Details zur Onlinekonto.de Mastercard

  1. Kosten beim Bezahlen
  2. Kosten beim Geldabheben
  3. Kosten für Rechnungsausgleich
  4. Versicherungen
  5. Extras zur Kreditkarte
  6. Weitere Details zur Kreditkarte

Die Onlinekonto.de MasterCard ist eine Prepaid Kreditkarte mit Girokonto alles ohne Schufa. PayCenter, ein deutsches E-Geld-Institut mit Sitz in Freising, ist Herausgeber der MasterCard und gleichzeitig kontoführende Stelle.

Wenn Sie sich für diese MasterCard und das Konto entscheiden, müssen Sie keine Einträge in Auskunfteien befürchten. PayCenter verzichtet darauf. Das bedeutet, die Onlinekonto.de MasterCard wird auch nicht in die Schufa eingetragen. Selbst auf eine Schufa-Abfrage wird verzichtet, da sowohl Onlinekonto als Prepaid Kreditkarte auf Guthabenbasis geführt werden.

Monatliche Kontoführungsgebühr

Für das Onlinekonto fallen eine monatliche Kontoführungsgebühr und eine einmalige Einrichtungsgebühr an. Die Prepaid MasterCard ist inklusive.

Eröffnet werden können das Konto und die Prepaid Kreditkarte von

  • Privatpersonen
  • Freiberufler
  • Selbständige
  • Kleinunternehmer
  • eingetragene Unternehmen (auch Limiteds)
  • nicht eingetragene Unternehmen
  • eingetragene Vereine

und vielen mehr. PayCenter heißt jeden ab 18 Jahre herzlich willkommen.

kreditkarte-onlinekonto

Prepaid MasterCard mit Geschäftskonto

Sollten Sie für ein Unternehmen die Karte beantragen wollen, ist eine Eintragung ins deutsche Handels bzw. Vereinsregister vor oder nach Beantragung notwendig. Der Firmenname sowie der Vor- und Zuname des Antragstellers wird auf die Plastikkarte gedruckt. Gelder können auf den Unternehmensnamen empfangen und verschickt werden. Onlinekonto eignet sich also als Geschäftskonto hervorragend.

Auch für Freiberufler, Kleinunternehmer, Selbstständige

Selbständige und Freiberufler mit Firmennamen aber ohne Handelsregistereintragung können die Firmenbezeichnung zusätzlich zum eigenen Namen hinterlegen lassen (gebührenpflichtig). Ein Nachweis über aktive Nutzung der Firma erfolgt durch Stromrechnung oder Ähnliches mit Briefkopf. Mit Hinterlegung der Firma haben Sie die Möglichkeit, Gelder sowohl auf Ihren Namen als auch auf die Firma zu empfangen. Auf der Plastikkarte erscheint lediglich Ihr Vor- und Zuname, wobei eine zweite individuelle Prägezeile möglich ist (gebührenpflichtig).

Mit Prepaid Kontrolle behalten

Prepaid bedeutet, dass das Onlinekonto nur dann funktioniert, wenn es Guthaben aufweist. Sie müssen dieses Guthaben nicht separat auf die MasterCard übertragen, denn alle mit der Kreditkarte getätigten Umsätze werden automatisch mit dem Kontoguthaben verrechnet.

Da Kontoüberziehungen nicht möglich sind und auch die MasterCard über kein Kreditlimit verfügt, können Sie sich nicht verschulden. Sie haben volle Kontrolle über Ihr Geld. Wie viel auf dem Onlinekonto verfügbar ist und wie viel Sie mit der Kreditkarte ausgeben, entscheiden Sie selbst.

Weltweit akzeptierte MasterCard

Da es sich um eine MasterCard handelt, kann die Karte weltweit genutzt werden. Alle MasterCard-Akzeptanzstellen sowie –Geldautomaten stehen hierfür zur Verfügung. Händler und Dienstleister, die keine Prepaid-Kreditkarten akzeptieren, sind eher die Ausnahme.

Übrigens: Jeden Monat aufs Neue steht Ihnen eine Bargeldabhebung kostenfrei zur Verfügung. Sie zahlen also erst ab der 2. Verfügung im Monat eine pauschale Gebühr unabhängig von Höhe der Abhebung. Und: 5 eingehende Überweisungen im Monat sind ebenfalls kostenfrei.

Das integrierte Onlinekonto bietet alles, was Sie von einem Konto ohne Schufa erwarten. Sie können SEPA-Überweisungen und –Lastschriften durchführen, Daueraufträge verwalten, Ihr Prepaid-Handy aufladen oder Verrechnungschecks einreichen. Innerhalb Ihres Online-Banking-Accounts stehen sämtliche Funktionen für Sie bereit. Eine kostenlose App von PayCenter ermöglicht die Verwaltung Ihrer Finanzen auch von unterwegs.

Für Geschäftskunden besonders interessant ist wahrscheinlich auch die HBCI-Fähigkeit. Dadurch können Onlinekonto und MasterCard auch über eine unabhängige oder externe Finanzverwaltungssoftware verwaltet werden.

Onlinekonto.de Mastercard bestellen


1. Kosten beim Bezahlen


Inland

0,00 %

Euro-Zone

0,00 %

Fremdwährung in EU

2,00 %

Fremdwährung außerhalb EU

2,00 %


2. Kosten beim Geldabheben


Inland

5,95 €

Euro-Zone

5,95 €

Fremdwährung in EU

5,95 € zzgl. 2 % Auslandseinsatzentgelt

Fremdwährung außerhalb EU

5,95 € zzgl. 2 % Auslandseinsatzentgelt


1 x im Monat weltweit kostenlos Geld abheben

3. Kosten für Rechnungsausgleich


Effektivzins Vollzahlung

zinsfrei

Sollzins Vollzahlung

zinsfrei

Effektivzins Ratenzahlung

kein Zins

Sollzins Ratenzahlung

kein Zins

Rücküberweisung auf Referenzkonto

nicht möglich


Die Onlinekonto.de Mastercard basiert auf Guthabenbasis (Prepaid), d.h. die Kartenumsätze werden vom vorhandenen Kontoguthaben abgebucht.

4. Versicherungen


Krankenversicherung

Nicht inbegriffen

Reiserücktritt

Nicht inbegriffen

Reisegepäck

Nicht inbegriffen

Unfall

Nicht inbegriffen

Weitere Versicherungen

Nicht inbegriffen


5. Extras zur Kreditkarte


Cashback

Nein

Bonuspunkte

Nein

Rabatte

Nein


6. Weitere Details zur Kreditkarte


Anbieter

PayCenter

Kartensystem

Mastercard

Kreditlimit

Nein, wird direkt über Onlinekonto verrechnet

Guthaben aufladen

Nein (keine Guthabenzinsen auf Kreditkarte)

Girokonto inklusive

Ja (nur in Verbindung mit Konto)

Partnerkarte

Nein

Schufaprüfung

Nein

Rückzahlung

Prepaid/Guthabenbasis, Lastschrift vom integrierten Konto

Ratenzahlung möglich

Nein


Stand: 09.11.2017